Rose von Jericho

Artikel 1 VON 1
Zoom
Rose von Jericho
Die Rose von Jericho gilt als geheimnivolle Pflanze.
Grundpreis: 4,00 €/Stück Sofort lieferbar

Die Rose von Jericho, auch Hand der Fatma oder Handballen der Maria genannt, ist durch die Kreuzfahrer in Europa bekannt geworden. Die wertvollen Pflanzen wurden in den Familien weitervererbt und zu Ostern und Weihnachten aufgeblüht. Sie gilt hierzulande als Glücksbringerin und erhielt den Beinahmen Auferstehungspflanze. Die Rose von Jericho gilt auch als Behüterin der Geburt - wegen der eigenen 'Geburtsweise' der Rose, dem Herausschleudern der Früchte.Die Rose von Jericho ist ein Moosfarn namens Selaginella Lepidophylla. Sie wächst in den Wüsten oder wüstenähnlichen Landschaften Nord- und Mittelamerikas. Vor Ort wird sie wohl auch 'flower of stone' oder 'Siempre Viva' genannt. Die Selaginella Lepidophylla überlebt lange Trockenperioden durch Einrollen der Stengel und Blätter. Durch das Zusammenrollen schützt die Pflanze ihren Vegetationspunkt. Sie bleibt jedoch verwurzelt, wird nicht wie die Anastatica hierochunta durch die Gegend geweht. Sie ist auch im zusammengerollten Zustand nicht tot sondern nur in einer Art Stasis. Bei Regen entrollt sie sich und ergrünt. Die Rose von Jericho lebt nicht ewig und nach dem Regen benötigen sie auf jeden Fall Erde oder ähnlichen Untergrund. Der Rose von Jericho ist es möglich, bis zu 33 Monate Trockenheit lebendig zu überstehen, jedoch nur mit Wurzeln in der Erde.

Herkunft: Mexiko

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Einen Kommentar schreiben

Forum Produktbewertung

Nachfolgend können Kunden oder registriere Nutzer persönliche Bewertungen von Produkten einstellen, die ausschießlich dem Gedanken- und Erfahrungsaustausch unserer User zu rein informativen Zwecken dienen.

Keinesfalls können die Forumsbeiträge eine individuelle und professionelle Beratung durch einen Arzt/Ärztin oder Heilpraktiker/In ersetzen. Die Inhalte der Bewertungen dienen nicht der Erteilung medizinischer oder sonstiger Ratschläge oder Anweisungen zu Arzneimitteln oder bestimmten Krankheiten. Die Forumsbeiträge können und dürfen nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Auswahl und Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden.

Suchen Sie daher bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt/Ärztin oder Heilpraktiker/In auf!

Die Forumsbeiträge geben ausschließlich die persönliche Meinung unserer User wieder. Auf Form und Inhalt der Bewertungsbeiträge vor Einstellung in das Forum haben wir keinerlei Einfluss. Weder decken sich die Bewertungen mit unserer Meinung noch machen wir uns die Inhalte zueigen. Daher übernehmen wir keine Verantwortung für Form und Inhalt der Bewertungen und schließen jeglich Haftung hierfür aus.

Falls Bewertungen Rechtsverletzungen beinhalten, werden wir sie nach Kenntniserhalt und sorgfältiger Prüfung entfernen.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Marie-Line schreibt: 18.01.2017
PS: Dort gibt es mehr Informationen dazu:
http://www.gartenbista.de/pflanzen/unechte-und-echte-rose-von-jericho-pflege-anleitung-8024
Marie-Line schreibt: 18.01.2017
Leider ist der Beschreibungstext hier oben irreführend: HIer steht Rose von Jericho, und der Text aber spricht plötzlich von einem Moosfarn namens Selaginella Lepidophylla - und stammt aus Mexiko!
Die kostengünstigere unechte Rose von Jericho (Selaginella lepidophylla), die ich erhalten habe, wird eben oft als „echte Rose von Jericho“ (die wiederum heißt Anastatica hierochuntica und ist ein kreuzblütlerartiges Gewächs) verkauft. Der Unterschied wird sehr deutlich, wenn man beide Pflanzen „wiederbelebt“. Dazu wird die vertrocknete Pflanze in eine Schale mit Wasser gelegt. Die jeweils ansatzweise noch sichtbaren Wurzeln sollten dabei im Wasser stehen. Im Verlauf der nächsten Stunden saugen sich die trockenen Blätter mit Wasser voll und rollen sich aus. Was bei der echten Rose von Jericho, die sich nach dem Ausbreiten dunkel olivgrün verfärbt, ein rein physikalischer Prozess ist, ist bei der unechten Rose von Jericho zumindest bei der ersten Wiederbelebung echtes Leben, was man deutlich daran sieht, dass die Pflanze grün wird. Je nach Art lässt sich die unechte Rose von Jericho nur einmal oder auch mehrmals wiederbeleben.
Schade, dass Sie das in der Beschreibung hier nicht einfach schreiben...
Harris schreibt: 14.06.2016
gut angekommen super duft der rose ^^
gleich 2 bekommen
Kerstin schreibt: 17.03.2016
Leider war es die falsche Jahreszewit die Rose zu bestellen.
Werde sie nun erstmal wieder trocknen lassen und es später
erneut versuchen.
Helmut schreibt: 31.03.2014
Bei mir alles bestens. Man muss sie sehr vorsichtig behandeln im trockenen Zustand. Ist da schon ein wenig empfindlich. Aber so ist die Natur eben.
Ansonsten super Erlebnis und ein kleines Wunder der Natur.
Preis ist angebracht und lohnt sich wirklich das mal zu erleben.
Klaus schreibt: 27.03.2014
Pflanze kam im durchsichtigen Druckverschlußbeutel,war schon ordendlich zerpröselt.Völlig unangebrachte Verpackung.
Freddie schreibt: 06.10.2011
Immer wieder erleben, wie etwas Wasser die Rose zum "Erblühen" bringt ist einfach ein kleines Naturwunder auf dem Wohnzimmertisch.
elke schreibt: 19.09.2010
Schöner Gag zu Weinachten. Funktioniert auch mehrmals.
schreibt: 12.05.2010
Alles bestens, bin sehr zufrieden - gerne wieder ;-)
Tanja schreibt: 25.04.2010
Guten Tag,
Jaor das ganze war schon wirklich nett anzuschauen aber ich hätte mir eine kleine "Anleitung" gewünscht.
Z.b Rose in 100ml Wasser stellen,viel sonne oder wenig,was tun wenn etc. etc.
Ist leider nicht ganz so grün geworden wie auf dem Bild aber ok.
Meine Rose Funkiert auch sehr gut als Raumbelüfter =)

Greetz
Tanja

PS:
Irgendwie stehen meine Katzen total auf den Geruch und Schmusen immer mit der Rose :P
Tanja schreibt: 03.05.2009
Tolle Pflanzen, sehr schön zum beobachten, wie sie auf geht. Echt Toll.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten