Zinkoxid DAB 10


INCI: Zinc Oxide (CI 77947)

Wir werden immer wieder nach der Partikelgröße von Zinkoxid gefragt. Es handelt sich hierbei um eine Größenverteilung und ein Teil ist kleiner als 100nm (Nanobereich).
Frau Heike Käser von www.olionatura.de hat zur Nanoproblematik einen informativen Artikel verfasst unter https://www.olionatura.de/_rohstoffe/?id=30


Darin heißt es:

"Seit Mitte 2008 wird sein Einsatz als UV-Filter kritisch diskutiert, da sich Hinweise auf eine mögliche Penetration ultrafeiner Nano-Partikel ins Stratum corneum (der Hornschicht) ergaben. Offensichtlich können geringe Mengen extrem kleiner Titandioxid-Pigmente über Haarfollikelkanäle in das Stratum corneum gelangen; einer anderen Untersuchung zufolge bleiben sie jedoch im oberen Bereich der Epidermis und haben selbst in den Follikelkanälen keinen Kontakt zu lebenden Hautzellen (C. Rickmeyer, Penetrationseigenschaften von beschichtetem mikrofeinem Titandioxid. Dissertation, Berlin 2002). Kritische Artikel über die Gefährlichkeit von Titandioxid in Nanogröße basieren zur Zeit ausnahmslos auf Versuchsreihen z. B. an Mäusen, denen das Produkt in sehr hohen Dosen gespritzt wurde oder in-vitro-Versuchen mit Zellgewebe. Zweifellos kann sich ein Einatmen mikrofeiner Partikel gesundheitlich negativ auswirken; wir sollten Pigmente daher grundsätzlich mit Atemschutz verarbeiten.

Der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel e. V. (IKW) kommt in einer im Herbst 2008 veröffentlichten Broschüre zu dem vorläufigen Ergebnis:

Zahlreiche Studien, einschließlich derjenigen, die im Rahmen des Forschungsprogramms NANODERM der Europäischen Union durchgeführt wurden, sind zur Schlussfolgerung gekommen, dass Nanopigmente die Hautbarriere nicht durchqueren, selbst in Fällen, in denen die Haut beschädigt ist, wie etwa bei Psoriasis.

Der Abschlussbericht des Projekts NANODERM stellt fest: »Hence, we conclude that the TiO2 nanoparticles are penetrated into the topmost 3–5 corneocyte layers by mechanical action and no diffusive transport takes place. […] There is deep penetration into hair follicles, but not into vital tissue«, es werde jedoch empfohlen, einen Kontakt mit offenen Wunden zu vermeiden.

2010 liegen schließlich Ergebnisse vor, die mineralische Sonnenschutzfilter rehabilitieren: Prof. Dr. Ing. Jürgen Lademann von der Abteilung für Hautphysiologie (Klinik für Dermatologie) der Charité in Berlin konnte darlegen, dass Nanopartikel mit einem Durchmesser von 100 Nanometer nicht in intakte Haut penetrieren, sondern in der Hornschicht (dem Stratum corneum) lokalisiert bleiben.

Fazit: Die aktuellen Ergebnisse positionieren mineralische Nanopigmente bei intakter Haut nach wie vor als empfehlenswerte Alternative zu chemischen UV-Filtern. Wie bei allen Pigmenten sollte eine Verarbeitung dennoch immer mit Mundschutz erfolgen, um keine Partikel einzuatmen. Weitere Studien bleiben abzuwarten.





Achtung/Vorsicht:
Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen, außer Reichweite von Kindern aufbewahren.
Lichtgeschützt bei Temperaturen von 15 bis 25 Grad Celsius aufbewahren.

Angaben lt. GHS/CLP-Verordnung
Die nachfolgenden Angaben sind laut GHS/CLP-Verordnung verpflichtend. Es gibt keine Unterscheidung zwischen Gebrauchsgütern, Kosmetika oder Lebensmittel-Aromen im Chemikalienrecht.
Diese Angaben finden sie daher auch auf unserem Produktetikett.


H410 Sehr giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden.
P391 Verschüttete Mengen aufnehmen.
P501 Entsorgung des Inhalts / des Behälters gemäß den örtlichen / regionalen / nationalen/ internationalen
Vorschriften.

Achtung

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Einen Kommentar schreiben

Forum Produktbewertung

Nachfolgend können Kunden oder registriere Nutzer persönliche Bewertungen von Produkten einstellen, die ausschießlich dem Gedanken- und Erfahrungsaustausch unserer User zu rein informativen Zwecken dienen.

Keinesfalls können die Forumsbeiträge eine individuelle und professionelle Beratung durch einen Arzt/Ärztin oder Heilpraktiker/In ersetzen. Die Inhalte der Bewertungen dienen nicht der Erteilung medizinischer oder sonstiger Ratschläge oder Anweisungen zu Arzneimitteln oder bestimmten Krankheiten. Die Forumsbeiträge können und dürfen nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Auswahl und Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden.

Suchen Sie daher bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt/Ärztin oder Heilpraktiker/In auf!

Die Forumsbeiträge geben ausschließlich die persönliche Meinung unserer User wieder. Auf Form und Inhalt der Bewertungsbeiträge vor Einstellung in das Forum haben wir keinerlei Einfluss. Weder decken sich die Bewertungen mit unserer Meinung noch machen wir uns die Inhalte zueigen. Daher übernehmen wir keine Verantwortung für Form und Inhalt der Bewertungen und schließen jeglich Haftung hierfür aus.

Falls Bewertungen Rechtsverletzungen beinhalten, werden wir sie nach Kenntniserhalt und sorgfältiger Prüfung entfernen.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Krista schreibt: 04.05.2018
Mische ich in meine Sonnencreme, gute, feine Qualität. Wäre von der Verpackung vorteilhafter,wenn das Produkt noch in einer Kartonumverpackung wäre.
Silvia schreibt: 19.09.2016
Ja, die Frage,ob nano oder nicht nano würde ich auch gerne beantwortet haben.
Ansonsten hervorragend für Körperpuder geeingnet.
Vielen Dank
Kathrin schreibt: 22.03.2016
Ist dieses Zinkoxid nano oder non nano?
Nadja schreibt: 03.02.2016
Löst sich hervorragend.Gute Qualität und ein muss in Deos oder Heilcremes.Bin sehr zufrieden.Vielen Dank
schreibt: 26.08.2015
Ich bin super zufrieden, pulver ist schoen fein gemahlen.
Heike schreibt: 26.05.2015
alles bestens - gerne wieder
Isabelle schreibt: 08.05.2015
habe das Zinkoxid für Sonnencreme benutzt. Gut einzuarbeiten. Leider konnte ich -als NICHT-Chemikerin- nicht ganz genau nachvollziehen, ob es Nano-Partikel enthält. Meine diesbezügliche Anfrage wurde umgehend beantwortet, die Interpretation der chemischen Fachausdrücke habe ich dann dank G****gle hinbekommen :-)
Kirstin schreibt: 27.03.2015
Unschlagbar günstig. Bereits sehr fein pulvrig, so dass man nicht mehr lange mörsern muss.
Ursula schreibt: 14.08.2014
sehr zufrieden
Susann schreibt: 27.10.2013
lässt sich sehr gut z.b. in deocremes und heilsalben verarbeiten.
Burkhard schreibt: 14.08.2013
Schnelle Lieferung, gute Ware, gern wieder
Luigi schreibt: 01.02.2013
Good product and fast shipping.
Cornelia schreibt: 05.12.2012
hygienisch verpackt, wirkt entzündungshemmend und antibakteriell, von daher gut in jede Art von Puder einzuarbeiten
Rita schreibt: 07.07.2012
Habe es das erste mal gekauft bin sehr zufrieden läst sich super verarbeiten für Deo super
Brigitte schreibt: 13.06.2012
Hab ein Deo damit gemacht. Es ist gelungen. Lieferung auch einwandfrei!
Inga schreibt: 26.11.2011
Zinkoxid war auch ein Bestandteil, das ich für die Heilsalbe benötigt habe. Habs in der Abkühlphase eingearbeitet. Die Salbe ist gut gelungen.
Francesca schreibt: 26.10.2011
Großartige Produkte und große Online-Shop!
Victoria schreibt: 23.08.2011
Sehr schnelle Lieferung. Sehr gute Qualitat!
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.